Meet & Interview mit Andre Ramalho

Liebe Community, wie versprochen gibt es heute das Interview mit Andre Ramalho, der sich, trotz Niederlage an diesem Abend, Zeit für uns nahm.

HP: Vielen Dank Andre und schön, dass Du Dir trotz  Niederlage noch für unsere Kandidaten der #BeatHeLGeChallenge Zeit genommen hast!

AR: Sehr gerne Helge, mich freut es auch!

HP: Du bist vor knapp 8 Monaten von Salzburg zu Bayer 04 gewechselt, wie gefällt es Dir hier und wie lange hat die Anpassung an die neue Liga gedauert?

AR: Mir hat es in Salzburg schon extrem gut gefallen und ich bin dem Verein sehr dankbar, dass ich mich dort so entwickeln konnte. Dass ich es dann so schnell in eine der Topligen geschafft habe, hat mich in der Intensität dann auch überrascht, macht mich auf der anderen Seite aber auch sehr glücklich. Auch die Anpassung in einem neuen Land, bzw. bei einem neuen Verein, ist sehr wichtig und auch dies ist mir nach wenigen Monaten ganz gut gelungen. Ich habe hier noch einige Ziele und möchte die Ups and Downs der Vergangenheit in dauerhafte Höhen umwandeln!

HP: Hat es Dir geholfen, dass Du Roger Schmidt schon aus Salzburger Zeiten gekannt hast?

AR: Natürlich war es eine große Hilfe, ich möchte mich allerdings nicht allein auf das verlassen, sondern so bei ihm Punkten, dass er auch ohne unsere gemeinsame Vorgeschichte von mir überzeugt ist! Und dafür arbeite ich jeden Tag sehr hart!

HP: Morgen starten wir mit der #BeatHeLGeChallenge bei Euch im Stadion, wo die Kandidaten gegen mich im Lattenschießen antreten werden. Hast Du noch einen Tipp für meine Kontrahenten?

AR: Sie sollen sich einfach voll konzentrieren und vor allem mit dem nötigen Spaß dabei sein – dann können sie Dich schlagen!!!

HP: Ist das auch ein bisserl so Dein Motto, wie Du deinen Beruf auslegst?

AR: Ja klar Helge – nur wenn du liebst was du tust, dann machst du es auch gut!

HP: Das war ein perfektes Schlusswort! Andre, es hat mich sehr gefreut, dass wir uns wieder gesehen haben und wir wünschen Dir alles Gute für deine Zukunft bei Bayer 04 Leverkusen.

AR: Danke Helge, Dir und Euch auch alles Gute!

 

20160302_230339

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.