Die Vorrunde ist vorbei und die lebende Rapid Legende Stefan7Kulovits schreibt seine 3. Kolumne!

Liebe HP24-Fans!

Die Gruppenphase ist nun vorbei und wir kennen alle Teilnehmer des 1/8 Finales!
Wie schon bei einigen Mannschaften im letzten Gruppenspiel, geht es jetzt in der K.O.-Phase für alle Teams um alles oder nichts!
Fragen um Fragen:  Suchen die Mannschaften weiterhin ihr Glück in der Offensive oder wird jetzt mehr taktiert und abgewartet?

Offense wins games,defense wins championships – ein Leitspruch der (leider) viele Mannschaften schon gewinnen ließ!

  • Nur 70% aller Penaltys landen bei Weltmeisterschaften im TOR!

Werden die Schiedsrichterleistungen besser und die restlichen Spiele nicht mehr durch fatale Fehlentscheidungen sondern auf sportlichem Weg entschieden?
Wer behält bei einem möglichen Elfmeterschießen die Nerven?
Nur 70% aller Penaltys landen bei Weltmeisterschaften im Tor! Kann Underdog Costa Rica weiter überraschen nachdem sie jetzt bestimmt von niemandem mehr unterschätzt werden?
Der Gegner Griechenland hätte mit Sicherheit prominenter und schwerer ausfallen können, hat aber bereits 2004 bewiesen, was man mit Teamgeist und dem notwendigen Spielglück erreichen kann!
Wenn der ‚Fussballzwerg‘ aus Mittelamerika weiter so geschlossen auftritt, wird es für die Griechen ganz schwer und ich glaub das letzte Spiel bei dieser WM werden!

  • Rafa Marquez war ein Glücksgriff!

Mit Mexiko konnte sich eine zweite Mannschaft aus Mittel(Nord)-Amerika durchsetzen und konnte ebenfalls 2 Siege und ein Unentschieden erreichen und wurde nur auf Grund der schlechteren Tordifferenz hinter Brasilien zweiter!
Mit der Rückholaktion von Routinier und Leitwolf Rafael Marquez gelang dem Energiebündel und Teamchef Miguel Herrera ein Glücksgriff!
Die Südamerikaner, die bisher ganz stark aufgetreten sind und bis auf Ecuador alle ihre Gruppe überstanden haben, hatten leider wenig Glück bei der Gruppenkonstellation und 4 der 5 qualifizierten Mannschaften treffen direkt aufeinander!
Kolumbien und die trotzdem wenig überzeugenden Argentinier holten sogar jeweils das Punktemaximum!

Mein Favorit Brasilien hat mit Chile eine ganz unangenehme Aufgabe!
Für Brasilien spricht neben der großen Qualität im Kader auch der Heimvorteil und die Euphorie im ganzen Land!
Ausserdem haben sie sich von Spiel zu Spiel gesteigert und sind noch lange nicht beim möglichen Leistungsniveau, das stimmt mich positiv! Es sprechen aber leider auch einige Dinge dagegen! So konnte noch nie eine Mannschaft, die den Confed-Cup gewonnen hat, im Jahr darauf den Weltmeistertitel holen!
Es konnte zwar auch noch nie ein europäisches Team in Südamerika den Titel holen, jedoch hat es die ‚Selecao‘ bisher auch noch nicht geschafft,sich im eigenen Land zu krönen!

Eine große Enttäuschung bei der WM sind die 3 Vertreter aus Asien! Japan,Südkorea und Iran holten jeweils nur 1 Punkt und fliegen alle mit der roten Laterne nach Hause!
Nicht viel besser schaut die Bilanz der afrikanischen Mannschaften aus: Nur die Super Eagles aus Nigeria, aktueller Afrikameister und die Nordafrikaner aus Algerien, haben den Sprung unter die letzten 16 geschafft!

  • Die meisten Fußballgroßmächte haben enttäuscht

Aus europäischer Sicht verlief die Vorrunde auch sehr durchwachsen!
Titelanwärter und Fußballgroßmächte wie Spanien, Italien, Portugal, England und Kroatien schauen sich die letzten 16 Spiele nur noch im TV an! Hingegen die Niederlande, Frankreich und Belgien behielten in ihrer Gruppe etwas überraschend eine weiße Weste!Ich denke das dies auch nach dem 1/8-Finale so sein wird!

  • Müller, Müller einfach Müüüüler!

Nachdem Anel Hadzic mit Bosnien ausgeschieden ist, sind die USA die einzige Mannschaft im 1/8-Finale mit Österreich-Beteiligung!
Die Amis konnte unter der Leitung von Andi Herzog und Jürgen Klinsmann doch etwas überraschend Mannschaften wie Portugal und Ghana hinter sich lassen!

Gruppensieger Deutschland bewies einmal mehr seine Klasse bei Großereignissen und hat mit
Thomas Müller schon wieder den führenden der Torschützenliste in seinen Reihen, nachdem er schon 2010 den goldenen Schuh in Südafrika gewonnen hat!
Ex aequo mit den Superstars Neymar und Messi, alle 3 halten bei 4 Treffern!
5 Spieler(Shaqiri, Robben, van Persie, Benzema,J ames) liegen mit 3 Toren knapp dahinter und dürfen sich wie die Top 3 noch Hoffnung auf die beliebte Trophäe machen!
Die Legionärstruppe aus der Schweiz darf sich nach 2 Siegen in der Gruppe gegen bisher unter den Erwartungen spielenden Gauchos Chancen ausrechnen, sollte aber die Abwehrschwäche in den Griff bekommen!
6 Gegentore ist von allen weiteren Teilnehmern der Höchstwert!
Australien wurde trotz guter Leistungen und knappen Niederlagen gegen Chile und Holland doch ganz deutlich den Erwartungen gerecht und kassierte in allen Spielen 3 Tore und konnte so wie Kamerun und Honduras keinen einzigen Punkt holen!

Ich freu mich schon auf die K.O.-Phase und bin noch immer davon überzeugt,dass Brasilien am Ende zum WM-Hit „We are one“ von Pitbull,Claudia Leitte und J.Lo feiern darf!

  • Euer Kulo

DIE GEWINNER lauten….. ! Start der Phase 3 vom Admiral Gewinnspiel! ACHTUNG, auch neue können teilnehmen!

Es ist soweit liebe Leute, 8 Gewinner wurden ausgelost und lauten wie folgt.

Alfred Buchberger
– Sini Zobic
– Claus Schlamadinger
– Alfred Streicher
– Claudia Rotter
– Lukas Scharmbacher
– Chris Graf
– Daniel Huber

Herzliche Gratulation an alle Gewinner!
Und hier geht es in die Phase 3 mit den nächsten tollen Preisen!
http://www.helgepayer.com/tippspiel

Die Übergabe wird im ORF Studio am Montag den 30.6.14 stattfinden, denn ihr habt nicht nur das Admiral-Guthaben im Wert von 240 Euro gewonnen, sondern auch einen Besuch im ORF WM-Studio nächsten Montag beim Abendspiel!
Inklusive Speisen, Getränke & Public Viewing im Studio und an der Bar!

Freue mich auf Euer kommen, bitte meldet Euch unter folgender E-Mail Adresse an.
office@hp-torwartschule.at
oder unter der Telefonnummer
06769729412 –  Büro Regina Koczi –
Helge Payer Torwartschule

Freue mich auf einen schönen Fussball-Abend,
Euer HP24
http://www.helgepayer.com/tippspiel
Nur noch bis morgen habt ihr Zeit um Euch für die Phase 3 des WM-Tippspiels zu qualifizieren!
Einfach die Aufsteiger des Achtelfinales tippen und es geht wieder um Admiral Gutscheine inkl. Besuch im ORF-Studio!

Die ersten Gewinner stehen fest! LG Smart TV – Admiral Gutscheine im Wert von knapp 2.000 Euro u.v.m.

Nach dem heutigen WM-Tag ist die Vorrunde abgeschlossen, dann wissen wir auch die Gewinner der Gruppen G & H !
Nicht vergessen und bitte gleich für das Gewinnspiel Phase 3 einloggen, denn die nächsten Gewinne sind mindestens genau so COOL!
Zb. ein brandneues LG Smartphone

Knapp 700 Tipps sind beim HP24 WM-Tippspiel
powered by heLGe, Admiral & ORF eingegangen!

Die ersten Gewinner von Tippspiel Phase 1 & 2 stehen somit fest.
Ja und was haben diese glücklichen Damen und Herren gewonnen?
Ganz einfach:
8x Admiral Wettguthaben im Wert von jeweils 240 Euro
8x Meet & Greet live im ORF Studio bei einer WM-Partie
1x LG Smart TV 

Und es war nicht einfach die verschiedenen Gruppen zu Tippen, jedoch hab ich gemerkt das wir viele Experten im Kreis der HP24-Community haben!

Wie besprochen haben von 646 Tipps, soooo viele richtig getippt :

Gruppe A: 106 – Brasilien & Mexico

Gruppe B:  5     – Niederlande & Chile, dabei haben 537 HP24-Community Members an den Aufstieg von Spanien geglaubt!

Gruppe C: 62     – Kolumbien & meine Griechen, ich sags euch, beim Elfmeter in der letzten Minute von Samaras war ich im ORF Studio so richtig nervös!

Gruppe D:      – Niemand – Coke Zero – Keiner hatte diese Konstellation richtig getippt!
Kein Wunder bei Uruguay & Costa Rica, aber mein Respekt gehört diesen beiden Mannschaften wenn sie Granden wie Italien und England rauswerfen!

Gruppe E: 426     – Diese Gruppe hatte den Löwenanteil an richtigen Tipps!

Gruppe F: 213      – Argentinien & Nigeria, ist hier Lionel Messi aufzuhalten ?

Gruppe G & H werden heute entschieden, bin also gespannt wie viele richtige Tipps hier noch aufscheinen werden!

Also liebe HP24-Communiity, nicht mehr lange und alle Gewinner werden im nächsten Helge Payer Blog bekannt gegeben !

Stay tuned – Heute Abend ist es soweit!
Euer HP24
http://www.helgepayer.com/tippspiel

WM-Tippspiel powered by Admiral & LG geht in die Halbzeit

Schon auf Facebook haben wir für unser WM-Tippspiel Werbung gemacht.
https://www.facebook.com/helgepayer/posts/10152489274238449

Jetzt geht es schon mit dem 3.Teil weiter und der verspricht gleich noch mehr Gewinne!
Unter anderem ein brandneues Smartphone von unserem Premiumpartner LG.
Darüber hinaus noch Admiral Gutscheine im Wert von 240 Euro und weitere Besuche im ORF-WM Studio.

Also tippt wieder mit und holt euch die begehrten Gewinne!
Hier der Link:
http://www.helgepayer.com/tippspiel

EUER HP24


Angriff ist die beste Verteidigung und Krämpfe ab der 60 Minute!

Liebe HP24-Fans!

2 Spieltage sind jetzt vorbei, einige Entscheidungen sind bereits gefallen und wie bei allen Fußballgroßveranstaltungen durften wir auch über einige Überraschungen staunen!

Allen voran natürlich die vorzeitigen Gruppensieger Kolumbien und Costa Rica, sowie die großen Verlierer und Titelkandidaten Spanien und England, die bereits ihr Heimticket buchen konnten.
Chile und Belgien konnten ihre Rolle als Geheimfavoriten bestätigen, stehen beim Punktemaximum und können vorm letzten Gruppenspiel schon mögliche Gegner für’s 1/8 Finale beobachten und analysieren!

  • Angriff ist die beste Verteidigung

Allgemein zum bisherigen Turnierverlauf bin ich froh darüber, dass die Mannschaften doch eher offensiv ausgerichtet sind, ganz nach dem Motto „Angriff ist die beste Verteidigung„.
In den ersten 32 Spielen gab es nur 3 Nullnummern und einen Schnitt von knapp 3(2,93) Toren pro Spiel!
In den bisherigen Spielen konnte man jetzt auch auf Nationalteamebene wie schon zuletzt auf Klubebene beobachten, dass der moderne Konterfussball ein gutes Mittel gegen das ‚Tiki Taka‚ mit viel Ballbesitz ist und sehr erfolgreich umgesetzt wird!

Was mir extrem imponiert, ist der Zusammenhalt vieler Mannschaften!
Dieser Teamgeist lässt vor allem kleinere Fußballnationen über sich hinaus wachsen und so lassen sich auch manche Ergebnisse erklären!
Unglaublich aber wahr, die Intensität der Spiele nimmt einfach kein Ende! Der Fußball wird vor allem physisch immer anspruchsvoller und schneller, die Spieler kommen immer früher an ihre Schmerzgrenze und bleiben bereits ab der 60 Minute mit Krämpfen am Boden liegen!

  • Die Mannschaft ist der Star

In den letzten Gruppenspielen geht es für einige Mannschaften auch noch um alles oder nichts.
Darf der Traum vom Titelgewinn weiter gelebt werden oder muss man vorzeitig den Heimaturlaub antreten? Nur in einer einzigen Gruppe stehen mit Chile und Holland bereits beide Aufsteiger fest, der Sieger dieses Spiels darf sich jedoch über den Gruppensieg freuen!
Die einzige Mannschaft die mich bisher wirklich restlos überzeugt hat, ist doch etwas überraschend Frankreich! Nach der etwas glücklichen Qualifikation für die WM, es wurde ein 0:2 in der Ukraine im Stade de France noch gedreht, scheint nach dem Ausfall von Franck Ribéry die Mannschaft der Star zu sein!
In dieser Form traue ich den Franzosen echt sehr viel zu, wobei ich immer noch bei meiner Prognose, dass Brasilien Weltmeister wird,bleibe!
Ich freu mich schon auf die nächsten Spiele und den nächsten Blog für Euch!
Bis bald,Euer Kulo

Schweini, Müller & Co gehen gegen Ghana fast Ko!

Es war fast das beste WM-Match in Brasilien, das sich keinen Verlierer aber auch keinen Gewinner verdient hat!

  • Die Jokerrolle ist ihm wie auf den Leib geschnitten

Wenn einer gewonnen hat, dann war es Miroslav Klose.
Er kam spät ins Spiel und es dauerte nicht lange bis er Ronaldo´s WM Torrekord  mit 15 Treffern eingestellt hat.

Was für ein Stürmer, nicht mehr der jüngste, aber dafür umso fiter.

Ich denke das ihm die Jokerrolle bei dieser Weltmeisterschaft wie auf den Leib geschnitten ist, denn wenn die Verteidiger des Gegners müde werden, kommt er und kann den Vorteil des Ausgeruhten in Tore ummünzen.
Jetzt ist der ganze Druck mal weg, bereits nach dem 2. Spiel heißt es gleichstand mit Ronaldo und es müsste schon ziemlich viel schief gehen, wenn er kein Tor mehr macht.

  • Alleiniger Herrscher der Pichichi Rangliste

Auf lange Sicht wird es aber Thomas Müller sein, der sich den Torrekord holen wird.
Auf Dauer ist dieser Instinktfussballer nicht aufzuhalten. Bei der letzten WM in Südafrika schon Torschützenkönig mit 5 Treffern, mittlerweile hält er bei 8 gesamt – wird also nicht mehr lange dauern bis das Müllermilch Testimonial alleiniger Herrscher der WM-Pichichi Rangliste ist!

Sehr gespannt dürfen wir auch sein, wie die Deutschen dieses Match gegen Ghana wegstecken werden. Im nächsten Match warten die Amerikaner, wo Jogi Löws Freund Jürgen Klinsmann das Zepter schwingt.
Genau dieser Herr weiss aber so was von alles über die Deutschen, das diese Partie wie ein gefühltes Schachmatch werden wird.

Die Deutschen sind noch immer Favorit auf den Gruppensieg, allerdings wird es genauso wie heute gegen die Afrikaner, nämlich ein sehr sehr hartes und umkämpftes Match!

Liebe Grüße,
Euer HP24

Didier Drogba gegen die Kolumbianer

Am 17.10.2007 hatten wir sie zu Gast in Innsbruck.
Österreich gegen die Elfenbeinküste mit dem absoluten Topstar Didier Drogba.
Knapp 1 Jahr vor der Heim-Europameisterschaft 2008, konnten wir die Ivorer mit 3:2 besiegen.
Eines seiner ersten Spiele machte Franz “Frenky“ Schiemer als Abwehrchef und er machte seine Sache richtig gut gegen diesen überragenden Mann im Sturm.
Er hatte fast jeden Kopfball und der Sturmtank konnte nur wenige Zweikämpfe gegen ihn gewinnen

  • Tres Puntos

Didier Drogba hat zwar 2 Tore gemacht, jedoch beide aus einer Standardsituation(Elfmeter und Freistoß), wobei mich der Freistoß ziemlich geärgert hat.
Egal, verjährt, es zählen nur mehr die positiven Erinnerungen aus diesem Spiel. Ja genau
tres Puntos !!! (Siehe Spielbericht)

http://www.weltfussball.at/spielbericht/freundschaft-2007-oktober-oesterreich-elfenbeinkueste/

  • Elfenbeinküste ist das beste Team aus Afrika

Kolumbien gegen die Elfenbeinküste, das ist der nächste Auftitt von Didier Drogba.
Die Kolumbianer besiegten total souverän und voller Präsenz meine Griechen.
So überlegen werden sie gegen die Ivorer nicht mehr sein, denn für mich ist die Elfenbeinküste das
beste Team aus Afrika!
Ich sehe beide Teams auf fast Augenhöhe, deswegen tippe ich ein knappes 2:1 für die Kolumbianer.
Also schauen wir mal ob Didier sein Tor wieder aus einen Elfmeter oder Freistoß erzielen wird!
Dieses Match werde ich auch wieder aus dem ORF WM-Studio analysieren, deswegen heisst es wieder ORF eins einschalten 😉

Liebe Grüße und viel Spass beim WM fiebern,
Euer HP24

Buffon trainiert und hofft!

http://de.fifa.com/worldcup/news/y=2014/m=6/news=buffon-trainiert-und-hofft-wieder-2375215.html

  • Nummer 1 Position gehört dem 4-maligen Welttorhüter

Sehr gespannt bin ich ob mein absolutes Vorbild vergangener Jahre im nächsten Match am Freitag gegen Costa Rica auflaufen wird.
Salvatore Sirigu hat Gianluigi Buffon wirklich gut ersetzt und war ein sicherer Rückhalt!
In einem Interview mit der Gazetto dello Sport hat der Ersatzkeeper aber schon erwähnt, das er die Nummer1 Position nicht in Anspuch nehmen möchte, denn diese gehört den 4-maligen Welttorhüter Gianluigi Buffon!

  • Auramaschine

Das wäre der logische Schritt von Teamchef Cesare Prandelli, denn Buffon ist trotz seines hohen Alters von 36 Jahren, noch immer ein absoltuter Weltklassetorwart.
Auch KEEPERcoach Malcolm Rigby teilt diese Meinung!
http://www.helgepayer.com/blog-malcolm-rigby-wm-blog-trainer-helge-payer-torwartschule-1

Vor allem seine Ruhe und Ausstrahlung gibt seiner Mannschaft noch mal die nötigen Prozent an mehr Leistung. Nur 30 Meter vor Buffon, steht die nächste Auramaschine namns Andrea Pirlo. Dieser ist so ballsicher und  pressingresistent wie kaum ein zweiter Kicker auf diesem Planeten.
Wenn jetzt auch noch das „Enfant terrible“ Mario Balotelli seine Form konserviert und weiter trifft, traue ich den Italienern mindestens den Einzug ins Semifinale zu!

Euer HP24

 

Manuel Neuer war topkonzentriert

  • Solider Rückhalt, trotz Verletztung!

Manuel Neuer zeigte sich gegen Portugal fehlerfrei und als sicherer Rückhalt einer „baldigen“ Weltmeistermannschaft.
Trotz enormer Hitze, Verletzung und hohem Druck aus der Heimat, behielt Neuer einen kühlen Kopf.

  •    Was macht Manuel Neuer so einzigartig?

Manuel Neuer bietet den Verteidigern eine ständige Anspielmöglichkeit an und haltet Bälle in der Mannschaft, die andere Keeper längst in die Tribüne befördern würden.
Gegen Portugal hat man ebenfalls den Wert einer schnellen Spieleröffnung sehen können und die Neuer bei Bayern München perfektioniert hat.

Das Spiel gegen Portugal hat für einen Torwart leicht ausgesehen, jedoch muss man die Konzentration ständig aufrechthalten und bei schnellen Konter zu 100% bereit sein.
Eine weitere Meisterprüfung ist es bei der Hitze im Spielfluss zu bleiben und nicht durch etwaiige Fehlentscheidungen aus dem Spielfluß zu kommen. Iker Casillas der für mich zu den besten Torhütern der Welt zählt ist leider ein gutes Beispiel, wie man sich aus einem Spiel durch eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters rausbringen lässt.
Durch seine Champions League Erfahrungen, kann Manuel Neuer auch in schwierigen Situationen Deutschland zum Sieg führen.

Portugal – Blog von meinem ehemaligen Nationalmannschaftskollegen Hans-Peter Berger

Für mich war es ein sehr interessantes Spiel.
Der Druck der in Portugal auf der Mannschaft ( bzw. Ronaldo ) lastet ist fast unmenschlich. Gestern war das wieder mal richtig zu sehen. Das ganze Land erwartet sich den Titel. Noch dazu in Brasilien, bei einem der größten Rivalen der Portugiesen.

  • Die Medien werden die Startruppe in den nächsten Tagen zerfleischen

Sehr viele Brasilianer spielen in Portugal Fußball…… das wird natürlich nicht gerne gesehen, deswegen auch die riesige Rivalität.
Das Debakel für die Portugiesen war gestern wie ein Stich ins Herz. Die Medien werden die Startruppe in den nächsten Tagen zerfleischen. Ein Sieg im nächsten Match ist natürlich nicht Pflicht sondern Gesetz .
Sollte Paulo Bento die Vorrunde nicht überstehen wird er wahrscheinlich nicht mehr mit der Mannschaft nach Hause fliegen müssen…..

  • Es spielt nicht der beste Torwart

Meines Erachtens spielt Portugal auch nicht mit der besten Formation.
Portugals TW dürfte für mich nicht im Kasten stehen. Für mich sind BETO der mit mir gemeinsam in Leixoes gespielt hat und Eduardo ganz klar über Rui Patricio zu stellen.
BETO ist zwar nicht der größte TW mit 180 cm aber er verfügt wirklich über sehr besondere Qualitäten. Er ist beidbeinig und hat ein extrem gutes Spiel mit dem Fuß. Seine Fangtechnik ist top ausgebildet und er verfügt durch den Europa League Titel sicherlich über ein enormes Selbstvertrauen. Laut meinen Infos aus Portugal ist er in einem exzellenten zustand und top mentaler Verfassung. Sein einziges Manko das er hat…. Er hat keinen guten Ruf in der Presse ….von der Spielweise wie BETO spielt passt er sicherlich ideal ins System der Portugiesen.
Rui Patricio spielt deshalb denk ich weil Paulo Bento ihn sehr gut aus gemeinsamen Zeiten von Sporting Lissabon kennt und keine Experimente eingehen wollte.

Als Schwachstelle würde ich auch Perreira sehen der mit Valencia keine schlechten Erfolge hatte aber nicht immer die beste Figur machte.
Für mich als rießen Überraschung war die nicht Nominierung von Antunes, der wäre sicherlich die idealere Lösung gewesen auf dieser Position.

  • Portugal mit freiem Tag

Heute hatten die Portugiesen zum Beispiel frei ….. die Öffentlichkeit und die nationale Presse kritisierte das heftig. Sie liegen lieber am Pool als zu arbeiten titelte ein online Portal in Portugal.